Bericht: TS Nicolli, 0152-18260215, Heilbronn, Brasilianische Traumfrau

  • Ich bin immer noch sprachlos von meinem Treffen mit Nicolli, da es mein erstes Mal mit einer Transfrau war. Ich hätte nie gedacht, dass es Transfrauen in Deutschland gibt, die hübscher sind als normale Frauen, aber bei ihr ist das definitiv der Fall. Ich habe sie heute Abend angerufen und noch kurz über Whatsapp alles Weitere abgeklärt. 100430, 150460 sind wohl Standartpreise. Kommunikation lief fix und unproblematisch, da sie etwas deutsch und englisch kann.


    Rasiert, geduscht und motiviert bin ich dann zu ihr gefahren und als sie die Tür aufmachte, hat sie mich kurz umgehauen. Eine brasilianische schlanke Granate, mit geilen Titten, nem richtig fetten Arsch und einem bildhübschen Gesicht. Da das meine erste Erfahrung mit Escorts ist und ich sehr wählerisch bin, wenn es ums Aussehen geht, habe ich wenigstens gehofft, dass ihre Bilder nicht zu stark bearbeitet sind. Aber von wegen, wenn dann waren sie ins negative bearbeitet, da sie noch viel hübscher ist als auf den Fotos. Sie hat ein sehr schönes Lächeln, perfekte Lippen und der Schwanz war geil, selbst schlaff.


    Wir haben nicht lange gefackelt; direkt ausgezogen, Geld auf den Tisch und ab aufs Bett. Sie fragte mich, ob ich der Aktive bin während ich schon an ihren Nippeln leckte, bevor sie dann anfing meinen Schwanz zu lutschen. Vor diesem abend dachte ich, dass ich kein großer Fan von BJs bin aber sie hat das definitiv geändert. Nicht nur ihr Aussehen macht einen geil, die Art wie sie Spaß hat am Lutschen, lässt einen direkt hart werden. Ich hab sie an den Hüften gepackt und auf mich gehoben, sodass wir uns gegenseitig die Schwänze lutschen, was einfach nur Himmel auf Erden ist. Wenn es einen Ort gibt den du nie wieder verlassen willst, dann ist das zwischen ihren Schenkeln, während ihr geiler Schwanz in deinem Mund hängt. Egal welcher Teil ihres Körpers, alles glattrasiert und so weich. Selbst die schönsten Frauen mit denen ich bis jetzt zu tun hatte, haben keine so zarte Haut gehabt. Während ich ihr an den Arsch packte und ihr Arschloch feucht leckte, zog sie mir schon das Kondom an und fragte mich, ob ich sie endlich ficken kann. Da ich in manchen Position nicht sehr gut meine Errektion halten kann, ist sie aufgestanden und hat sich mit ihren Händen an die Wand gelehnt, sodass ich ihr meinen Schwanz leicht reinschieben kann.


    Ich wollte ihn erst vorsichtig reinstecken, aber sie hat direkt nachgeholfen und wollte ihn direkt komplett drinhaben. Und wow konnte sie ihn ohne Probleme aushalten. An den Hüften packend fickte ich sie bis zum Anschlag gegen die Wand. Ich wechselte mich ab; mal packte ich sie am Hals, mal an den Titten, am Arsch, aber egal wo der Sex war unglaublich. Sie stöhnte so heiß und schiebte mir ihre Zunge in den Mund, als ich sie am Hals packte und eng an mich fickte. Obwohl ich circa 22cm hab, gab es keine Beschwerden, kein Aufpassen. Nur stöhnen und weiterficken. Ich zog ihn raus und sie legte sich aufs Bett mit Kissen unter dem Arsch, bevor sie ihre Beine nach oben streckte. Den Ablick werde ich nie wieder vergessen, da es dass geilste ist was ich jemals gesehen habe. Mit meinem Schwanz in ihrem Arsch ging es dann direkt weiter. Wieder Zungenküsse und ihr Schwanz in meiner Hand, während ich sie missionar ficke. Normalerweise brauch ich 30-40 min bevor ich komme, aber bei ihr hielt ich nicht mal 20 minuten durch. Ich kam während mein Schwanz noch in ihr steckte und war einfach nur befriedigt. Noch ein wenig rumgemacht und small talk geführt während ich mich sauber gemacht und angezogen habe. Sie hat mich zum Abschied nochmal geküsst und meinte, dass sie bis Sonntag noch in Heilbronn ist.


    Fazit:

    Tut dieser Lady einen Gefallen und besucht sie, sie hats einfach nur verdient. Und tut besonders euch einen Gefallen und gönnt euch den Spaß eures Lebens; ich für meinen Teil besuche sie definitiv diese Woche wenigstens noch einmal.

    Es ist egal auf was du stehst: aktiv, passiv, blasen, ficken, Merkmale wie Titten, Arsch, Schwanz, Füße, alles an ihr ist genauso wie es sein soll. Für jeden ist was dabei


    Objektive Kritik:

    Auch wenn ich eigentlich nichts negatives sagen will, weil mein Date eine 10/10 war, gibt es Dinge, die ich trotzdem erwähnen will, da jeder der sich dafür entscheidet hinzugehen, auch eine gute Zeit haben soll und wissen was ihn erwartet.

    Ich bin ein sehr simpler Typ wenns um Sex geht und hab nicht sehr viel mit ihr geredet, weswegen ich nicht weis, ob es bei komplizierten Wünschen schwierig werden wird mit ihr zu kommunizieren . Sie kann etwas deutsch und englisch (fließend portugisisch), aber damit meine ich auch nur etwas.

    Auch wenn sie nett und höflich war, hat es nach dem Sex gewirkt, als würde sie darauf warten dass ich gehe. Ich muss hier jedoch erwähnen, dass sie mir beim verabreden bereits gesagt hat, dass sie müde ist und mit mir den Tag abschließt und dass ich bitte pünktlich da sein soll. Also höflich und nett ist sie auf jeden Fall, aber auch nicht das übernette Mädchen von nebenan (was ich auch persönlich nicht brauche).

    Sie als aktiven Part kann ich nicht beurteilen, außer dass sich ihr Schwanz echt geil im Mund anfühlt und lecker ist.

    Zudem hat sie 21x6 angegeben, was nicht ganz stimmt, aber auch nicht komplett übertrieben ist. Könnten 17 aber auch 18/19 gewesen sein (vielleicht war ihr Schwanz auch nicht am maximum) . Die x6 könnten hinhauen, da sie nen dicken Schwanz hat.

    Die Location ist ne normale Wohnung, also kein Plus- oder Minuspunkt. Nur ist das Bett etwas kleiner als ich mag, da ich 1.95 groß bin.

    Mehr an Kritik fällt mir wirklich nicht ein.


    Ich bin froh auch mal nach den ganzen Jahren einen Eintrag zu machen, der noch dazu so positiv ist.

    Viel Spaß an die Glücklichen, die sie besuchen werden ;)

  • This threads contains 17 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!